Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) ab 01. Januar 2021

Gegenstand und Anwendung der AGB

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln das Verhältnis zwischen der Johann Hofstetter AG und dem Kunden. Diese AGB sind Bestandteil jedes Vertrages zwischen der Johann Hofstetter AG und dem Kunden.

Angebot

Die Preise in unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen sind grundsätzlich verbindlich. Erhebliche Irrtümer und technische Änderungen sind jedoch vorbehalten.

Lieferung und Versandkosten

Ab Lager verfügbare Artikel werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert. In keinem Fall begründen Lieferverzögerungen Schadenersatzansprüche oder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag. Lieferungen resp. Versand erfolgen auf Kosten und Gefahr des Kunden. Bei einem Bestellwert von unter Fr. 100.-- wird ein Kleinmengenzuschlag von pauschal Fr. 15.-- erhoben. Die Versandkosten verstehen sich inklusive Nachnahme-Gebühr für Lieferungen innerhalb der Schweiz. Wird auf der Bestellung vom Kunden nichts Gegenteiliges angegeben, so behält sich Hofstetter & Co. vor, wahlweise Komplett- oder Teillieferungen durchzuführen.

Preise / Zahlung / Eigentumsvorbehalt

Unsere Preise verstehen sich netto in Schweizer Franken inklusive MWSt. Die Kaufpreise sind in bar, per Vorauskasse oder per EC-Direkt/ Postcard sowie bei Postversand per Nachnahme zu begleichen. Kunden in der Schweiz können auf Rechnung beliefert werden. Solche Rechnungen sind innert 10 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Skonti sind ausgeschlossen. Bei verspäteter Zahlung wird ein bankenüblicher Verzugszins berechnet. Die gelieferte Ware bleibt bis zu vollständigen Bezahlung im Eigentum der Johann Hofstetter AG.

Garantie

Die Johann Hofstetter AG liefert nur fabrikneue Produkte. Wenn nichts anderes vermerkt ist, gewährt die Johann Hofstetter AG auf alle Artikel eine Garantie von 12 Monaten ab Kaufdatum. Für jegliche Änderung der Produkte bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum als verbindlich. Für direkte oder indirekte Schäden sowie für Vermögensverlust bei Mängeln oder unsachgemässer Handhabung wird jegliche Haftung der Johann Hofstetter AG ausgeschlossen.

Mängelrüge

Bei Mängeln innerhalb der Garantiezeit muss der Kunde das Produkt mit dem Original-Kaufbeleg und einer genauen Beschreibung der Mängel sofort nach Kenntnisnahme des Defekts unverzüglich beim Johann Hofstetter AG Kundendienst melden. Bei Einsendung muss das Produkt entweder in der Originalverpackung oder in einwandfreier Verpackung bei der Johann Hofstetter AG ankommen. Ansonsten erlischt die Garantie.

Datenschutz

Die Kundendaten werden nach den Vorschriften des Schweizerischen Datenschutzgesetzes erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Kundendaten werden nur innerhalb der Johann Hofstetter AG verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Gerichtsstand

Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem schweizerischen Recht. Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand ist Flawil SG.